Pädagogische Einrichtungen

Projekte

Meine Erfahrungen mit Klangprojekten erstrecken sich auf die Bereiche Kindergärten (auch integrative Einrichtungen), Grundschulen, Förderschulen und weiterführende Schulen.

Die Spanne reicht von einem ein- bis zweistündigen einmaligen Erlebnis bis hin zu Projekten, die mehrere Tage oder auch ein halbes Jahr lang dauern.

Das Thema und die Zeit sind abhängig von Ihren Wünschen und Bedürfnissen, ebenso vom Alter der Kinder und Jugendlichen und von der Größe der Gruppe. Oft besteht die Möglichkeit, das Klangprojekt einzubauen in die aktuelle Thematik, mit der die Kinder und Jugendlichen gerade beschäftigt sind. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Konzert vorzubereiten und zu veranstalten oder eine Präsentation in anderer Form für eine sonstige Veranstaltung (z. B. für ein Schul- oder Sommerfest oder einen Kleinkunstabend).

Gemeinsam Musik zu machen und mit Instrumenten zu experimentieren, macht Spaß und

Mögliche Projekte:

„Klangerleben mit allen Sinnen“

„Buchstaben werden klang-voll, Sprache wird Musik“

„Klang und Natur“ (mit den vier Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser)

„Klangmandalas“

„Klanggeschichten“

„Klingende Planeten“

Elternabend

Die meisten Eltern sind durch die anhaltenden Diskussionen über frühkindliche Bildung im Kindergarten, frühere Einschulung u. Ä. verunsichert und möchten sich gerne informieren, wie im Kindergarten gearbeitet wird.

An einem solchen Abend ist es mir ein Anliegen, den Eltern die entsprechenden Informationen zu liefern, um zu verstehen, warum die Arbeit mit Klang und Musik sinnvoll und wertvoll ist.

Ich werde auch die Zusammenhänge zwischen Wahrnehmungsförderung mit Klang und der Sprachentwicklung (sprechen, lesen, schreiben) aufzeigen, weil dies ist ein Thema ist, das zunehmend mehr Eltern betrifft.

Jede Art von Wahrnehmungsschulung ist Basisarbeit, die den Kindern die wichtige Grundlage für die Anforderungen gibt, die die Schule später an sie stellt.

Neben den theoretischen Informationen sollen die Eltern selbst die Möglichkeit bekommen zu erfahren, wie Klang wirkt und wie viel Spaß das gemeinsame Musizieren macht.

Dauer: 2 Stunden

Es ist auch möglich, mit den Eltern oder dem Kollegium oder mit beiden zusammen einen Klang- oder Musikabend zu veranstalten.

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Ute Müller-Eisenlohr
Hauptstraße 7a
66482 Zweibrücken

Telefon 06 332 / 917 288 6
info@kraftquelle-klangundmusik.de